LokalsportSF Loxtens Lichtblick steht im Tor: Dieses Debüt wird er niemals vergessen

Robin Peters ist eigentlich bei der Landesliga-Reserve der „Frösche“ im Einsatz. Warum er am Samstag trotzdem zu den besseren Akteuren des Handball-Oberligisten zählt.

Andre Schneider

Robin Peters zeigte ein starkes Oberliga-Debüt zwischen den Pfosten. In seiner ersten Aktion hielt er im Heimspiel der SF Loxten gegen Soester TV direkt einen Siebenmeter. Foto: Andre SChneider - © Andre Schneider
Robin Peters zeigte ein starkes Oberliga-Debüt zwischen den Pfosten. In seiner ersten Aktion hielt er im Heimspiel der SF Loxten gegen Soester TV direkt einen Siebenmeter. Foto: Andre SChneider © Andre Schneider

Loxten. Eigentlich hatte Loxtens Torhüter-Duo am Samstag keinen Grund zur Freude. Gemeinsam kassierten Ole Lücke und Robin Peters im Heimspiel der Handball-Oberliga-Aufstiegsrunde gegen den Soester TV nämlich 36 Gegentreffer. Doch Peters, der eigentlich zwei Klassen tiefer für die Landesliga-Reserve zwischen den Pfosten steht, hatte trotzdem gut Lachen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.