LokalsportHaller Komparsen im TV-Fieber: Sie haben beim Boris-Becker-Film mitgespielt

Im Frühjahr wurden an der OWL Arena die Schlüsselszenen für einen Boris-Becker-Film gedreht. Jetzt hat RTL das fertige Werk ausgestrahlt. Vor dem Fernseher fiebern auch die vielen Haller Komparsen mit.

Nicole Donath

Katrin Kisker (von links), Kathrin Leopoldseder, Kirsten Holst, Stefanie Liebich, Kerstin Gerdes, Meike Möhlenbrock und Corinna Sötebier genossen gemeinsam den Abend vor dem Fernseher im Hesseltal. - © Nicole Donath
Katrin Kisker (von links), Kathrin Leopoldseder, Kirsten Holst, Stefanie Liebich, Kerstin Gerdes, Meike Möhlenbrock und Corinna Sötebier genossen gemeinsam den Abend vor dem Fernseher im Hesseltal. © Nicole Donath

Halle. Sie sind zurück in der Zukunft: Corinna Sötebier kommt in Jeans, Pulli und Boots. Keine opulente Frisur, die durch große Heißwickler geboostert wurde. Kein weißer Hut mit breiter Krempe. Kein zu langer Faltenrock, wie sie ihn während der Dreharbeiten Ende April trug. Die Zeitreise als Komparsin ins Jahr 1985, als Boris Becker im Finale von Wimbledon stand und gegen Kevin Curren gewann, ist beendet.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Herbst-Deal

69 € / 1. Jahr
  • Alle Artikel lesen
  • ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.