LokalsportNach Hirntumor zurück auf dem Platz: Fußballer feiert besonderes Comeback

Dennis Bresser (33) erhält Anfang 2020 eine schockierende Diagnose. Nach der Operation hat er zunächst Lähmungserscheinungen. Jetzt, mehr als eineinhalb Jahre später, kann er wieder Fußball spielen.

Dennis Bleck

Beim BV Werther hat Dennis Bresser viele erfolgreiche Jahre hinter sich. Mit dem Verein spielte er in der Bezirksliga und krönte sich in einer Saison mit 33 Treffern zum Torschützenkönig. - © Christian Helmig, HK
Beim BV Werther hat Dennis Bresser viele erfolgreiche Jahre hinter sich. Mit dem Verein spielte er in der Bezirksliga und krönte sich in einer Saison mit 33 Treffern zum Torschützenkönig. © Christian Helmig, HK

Werther. Lange hat Dennis Bresser auf diesen Moment gewartet. Mehr als eineinhalb Jahre schaute er nur zu. Fußball spielen, seine große Leidenschaft, konnte er nicht. Im März 2020 entfernten die Ärzte ihm einen Hirntumor. Jetzt kehrte der 33-Jährige auf das Spielfeld zurück. Geholfen hat ihm seine Zuversicht und die positive Art, die er auch an schlechten Tagen nie verlor.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot abschließen

1,00 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Ein Jahr HK+ lesen und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • günstiger Festpreis

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.