LokalsportRespekt: Sie war die Siegerin des zweiten Hermannslaufs

Irmhild Holste ist 1973 die Siegerin des zweiten Hermannslaufs. Die Volkslauf-Bewegung ist noch sehr jung, Frauen nehmen kaum an den Rennen teil. Die Theenhausenerin gönnt sich zu Beginn der Promenade einen heutzutage undenkbaren „Fauxpas“.

Claus Meyer

Irmhild Holste gewann 1973 den zweiten Hermannslauf. Hier zeigt sie das Abzeichen und die Medaille von damals. - © Claus Meyer
Irmhild Holste gewann 1973 den zweiten Hermannslauf. Hier zeigt sie das Abzeichen und die Medaille von damals. © Claus Meyer

Theenhausen. Die Box mit den Medaillen und Urkunden hat Irmhild Holste lange nicht mehr hervorgeholt. Jetzt steht sie vor ihr auf dem Tisch. Auch kleine Stoffabzeichen sind darin, eins in Grün und Gelb mit dem Schriftzug „35 km Hermannslauf ’73". In der Frühzeit der Volksläufe wurde großzügig aufgerundet. Tatsächlich waren die Sportler und Sportlerinnen auch damals „nur" gut 30 Kilometer zwischen Detmold und Bielefeld unterwegs. Irmhild Holste hat auch die Medaille von 1973 mit schwarz-rot-goldenem Band in der Box. Und auf der Archivseite im Internet einen Eintrag in die Annalen des Teuto-Klassikers: als Siegerin der zweiten Ausgabe.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot abschließen

1,00 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Unsere Empfehlung

Ein Jahr HK+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • günstiger Festpreis

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.