LokalsportHandballverband teilt Staffeln für Saison 2021/22 ein

In der Oberliga gibt es keine Überraschungen. Von den vier Verbandsligisten aus dem Altkreis treffen aber nur drei aufeinander.

Christian Helmig

Marius Kruse und die HSG Werther/Borgholzhausen müssen in der Verbandsliga-Gruppe 1 auf Altkreisderbys verzichten. - © Johnny Dähne
Marius Kruse und die HSG Werther/Borgholzhausen müssen in der Verbandsliga-Gruppe 1 auf Altkreisderbys verzichten. © Johnny Dähne

Altkreis Halle. Der Handballverband Westfalen (HVW) hat die Staffeleinteilungen der Ober- und Verbandsligen für die Saison 2021/22 bekannt gegeben. Aus Altkreissicht gibt es dabei eine kleine Überraschung: Die Männer der HSG Werther/Borgholzhausen spielen in der Gruppe 1, während die drei übrigen heimischen Vertreter TuS Brockhagen, Spvg. Steinhagen und TG Hörste in Gruppe 2 aufeinandertreffen. Männer-Oberligist SF Loxten bildet wie angekündigt mit sieben weiteren Teams aus OWL eine Staffel.

Außerdem veröffentlichte der HVW den Rahmenterminplan. Danach beginnt die Saison für alle Mannschaften auf Verbandsebene am 4./5. September. Letzter Spieltag in diesem Jahr ist der 18./19. Dezember. Nach dem Kreispokalwochenende (8./9. Januar) geht es am 15./16. Januar in der Liga weiter. In den Verbandsligen dauert die Saison bis zum 21./22. Mai. Die Vorrunden der Oberligen enden am 19./20. Februar. Eine Woche später (5./6. März) beginnen die Entscheidungsspiele. Die Aufstiegsrunde soll am 7./8. Mai beendet sein, die Absteiger stehen spätestens 21./ 22. Mai fest.

Die Staffeln im Überblick

Männer-Oberliga, Gruppe 1: VfL Mennighüffen, CVJM Rödinghausen, TuS Möllbergen, TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck, SF Loxten, TSG Harsewinkel, TV Isselhorst, TuS Brake.

Männer-Verbandsliga, Gruppe 1: TuS Wehe, Lit 1912 III, TSV Hahlen, HSG Hüllhorst, TuS Eintracht Oberlübbe, HSV Minden-Nord, HSG Porta Westfalica, HSG TuS Spradow, TuS Spenge II, Handball Bad Salzuflen, HSG Werther/Borgholzhausen, HSG Altenbeken/Buke.

Männer-Verbandsliga, Gruppe 2: Spvg. Steinhagen, TuS Brockhagen, TV Verl, TV Emsdetten II, SC Westfalia Kinderhaus, Ahlener SG II, ASV Senden, RSV Altenbögge-Bönen, SuSOberaden, PSV Recklinghausen, Handball SV Westerholt, HC Westfalia Herne, TG Hörste.

Frauen-Oberliga, Vorrunde Gruppe 1: HSG Petershagen/ Lahde, HSV Minden-Nord, TSV Hahlen, Handball Bad Salzuflen, TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck, TuS Brockhagen, TV Verl, SC Westfalia Kinderhaus. (Dazu kommen nach der Aufstiegsrunde noch Lit 1912 und/oder DJK Everswinkel).

Frauen-Verbandsliga, Vorrunde, Gruppe 1: TuS SW Wehe, HSV Minden-Nord II, TuS Nettelstedt, TuS Eintracht Oberlübbe, HSG Hüllhorst, TuS Möllbergen, TG Hörste, Spvg. Hesselteich, Spvg Steinhagen, VfL Sassenberg, SC Greven, DJK Eintracht Coesfeld, FC Vorwärts Wettringen, Ahlener SG.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.