LokalsportKuriose Laufchallenge ist gestartet - Resonanz ist schon jetzt riesig

Die Laufchallenge #Versmoldläuft hat begonnen. Seit der Ankündigung Ende März hat Initiatorin Michaela Wierzbinski viel Resonanz registriert. Die ersten Bäume werden bereits gepflanzt.

Dennis Bleck

Mit diesem Plakat wirbt „Together Digital" für die Laufchallenge, die am 9. April starten soll. Foto: Together Digital - © Together Digital
Mit diesem Plakat wirbt „Together Digital" für die Laufchallenge, die am 9. April starten soll. Foto: Together Digital (© Together Digital)

Versmold.„In der Zwischenzeit ist viel passiert", berichtet die Initiatorin Michaela Wierzbinski. Am vergangenen Freitag startete die Challenge #Versmoldläuft. Das Zwischenfazit der Macher und Macherinnen von "Together Digital" fällt positiv aus. „Viele Versmolder Sportvereine haben sich der Aktion bereits angeschlossen oder werden sich noch anschließen", sagt Wierzbinski.

„Together Digital" ist seit vergangenen Dezember aktiv. Bei der Online-Plattform handelt es sich um einen Treffpunkt im Internet. Das Projekt soll die soziale Teilhabe fördern. In der Vergangenheit gab es bereits verschiedene Online-Angebote – vorwiegend via Liveübertragungen, die das Team von „Together Digital" in die Wohnzimmer der Nutzer streamte. Mit ihrer neuen Aktion will das Netzwerk die Versmolder im Frühling aus den eigenen vier Wänden locken.

Große Versmolder Sportvereine machen mit

Bereits jetzt machten die Sportfreunde Loxten, Spvg. Hesselteich, JSG Loxten/Hesselteich, die SG Oesterweg, der SC Peckeloh, die Spvg. Versmold und der Tennispark Versmold mit. Darüber hi-naus sind der Lauftreff Versmold, die Feuerwehr Versmold, viele Einzelpersonen und Familien dabei. Einige Laufgruppen haben sich unter Namen wie „Pressbären OWL", „Catch us, if you can" oder auch „SloMo6" zusammengefunden.

Freude herrscht auch über die Anmeldung der Grundschule Loxten/Bockhorst. Andere Schulen sind weiterhin aufgerufen, sich an der Aktion zu beteiligen, an der bis zum 30. April jeder und jede teilnehmen und noch einsteigen kann. Auch Unternehmen wie das Sanitätshaus Mitschke oder die Versicherungsagentur der LVM sind dabei.

Die Stadtverwaltung hat wie angekündigt ein Team aufgestellt. „Sehr gefreut haben wir uns über Versmolder, die aktuell in Dresden, Würzburg oder auch Schwelm wohnen, arbeiten oder studieren. Auch diese Personen werden für uns laufen", so Wierzbinski.

Die ersten 2.500 Kilometer sind gelaufen

Wie berichtet möchte die Stadtverwaltung für alle bis 30. April erlaufenen oder gewalkten 100 Kilometer einen Baum in Versmold pflanzen lassen. Auch Spazierengehen ist erlaubt und gewünscht. „Wir haben entschieden, das auch Kilometer, die auf dem Laufband zurückgelegt werden, in die Wertung einfließen", sagt Wierzbinski.

Lesen Sie auch:Kuriose Laufchallenge: Junge Mama sammelt ihre Kilometer mit Kinderwagen.

Wer bei schlechtem Wetter also nicht nach draußen möchte, kann auch in den eigenen vier Wänden seine Kilometer abreißen. Selbstverständlich muss niemand als Einzelperson 100 Kilometer laufen, schließlich läuft Versmold gemeinsam. Am ersten Wochenende sind bereits mehr als 2.500 Kilometer zusammengekommen. Die ersten 25 Bäumen werden also gepflanzt.

Mitmachen ist immer noch möglich!

Das Team des ausführenden Portals Together Digital wird ab dem 14. April wöchentlich jeweils mittwochs ab 18.30 Uhr Thomas Altehülsing zu Gast haben. Er ist Triathlet, läuft Marathon und erklärt einiges zum Thema Laufen. Das Angebot ist nicht nur für Anfänger geeignet, die erst einmal in einen Laufrhythmus kommen müssen. Auch für erfahrene Läufer steht er mit seiner Kompetenz zur Seite. Als kleines Highlight werden dann am Sonntag, 25. April, ab 17 Uhr das Reisebüro Dittrich mit Brigitte Achterkamp und Thomas Altehülsing gemeinsam einen Vortrag zu den Big Five des Marathons präsentieren.

Alle weiteren Informationen zu der Laufchallenge gibt es im Internet. Wichtig ist, dass die Kilometer übermittelt werden. Hierfür gibt es laut Veranstalterin zwei Wege. Einerseits über die „Runtastic-App". Andererseits, für Leute, die kein Smartphonebesitzen, zum Beispiel via Schrittzähler. Anmeldungen werden weiterhin unter info@together-versmold.de oder unter ` (08 00) 6 64 70 09 entgegengenommen.

Alle Infos unter: www.together-versmold.de/challenge

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.