Oberligist SF Loxten startet mit Heimspiel gegen Hemer

Der Handball-Verband hat die Spielpläne für die Saison 2019/20 erstellt. In der Verbandsliga kommt es am 14. Dezember zu einem spannenden Derby.

Christian Helmig

Am 14. September geht es los: Max Harnacke und SF Loxten erwarten zum Auftakt den HTV Hemer. - © Christian Helmig
Am 14. September geht es los: Max Harnacke und SF Loxten erwarten zum Auftakt den HTV Hemer. (© Christian Helmig)

Altkreis Halle. Handball-Oberligist SF Loxten trifft zum Saisonauftakt am Samstag, 14. September, in eigener Halle auf den HTV Hemer. Dies geht aus den Spielplänen hervor, die Staffelleiter Andreas Tiemann gestern auf HK-Anfrage übermittelte. Erster Auswärtsgegner der »Frösche« ist am Sonntag, 22. September, Aufsteiger CVJM Rödinghausen. Am 14. Dezember gastiert Loxten beim TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck, am letzten Hinrundenspieltag (19. Januar) geht es zur TSG A-H Bielefeld, die entsprechend zum Saisonfinale am 9. Mai Gast in der Sparkassen-Arena ist.

In der Verbandsliga startet die Spvg. Steinhagen am 14. September mit einem Heimspiel gegen den ASV Senden. TuS Brockhagen reist zum TuS Brake, der Heimauftakt des Neulings findet eine Woche später gegen Nachbar TSG Harsewinkel statt. Steinhagens erste Auswärtsreise führt zur HSG Spradow. Das Ortsderby zwischen TuS und Sportvereinigung steigt am 14. Dezember in Brockhagen (Rückpiel am 25. April).

Landesligist TG Hörste zum Auftakt gegen TV Verl

In der Landesliga-Staffel 2 kommt es in der Haller Masch gleich zu einem Spitzenspiel: Die TG Hörste erwartet den TV Verl. Weitere Auftaktpartien mit Altkreisbeteiligung: Spvg. Hesselteich – Vorwärts Gronau, SF Loxten II – SG Neuenkirchen-Varensell, TV Werther – Sparta Münster (alle 14. September).

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.