Zwei Spieltage vor Saisonende: Fußballer der TG Hörste feiern den Aufstieg

veröffentlicht

In Hörste wurde am Wochenende gejubelt - zu Recht. - © TG Hörste
In Hörste wurde am Wochenende gejubelt - zu Recht. (© TG Hörste)

Hörste. Dieser Erfolg hatte etwas Nostalgisches: Ihren entscheidenden 4:1-Sieg zur Meisterschaft in der Kreisliga C, Staffel 4, feierten die Fußballer der TG Hörste auf der roten Asche des TuS Hoberge-Uerentrup. Auf dem gleichen Belag hatten die »Rothosen« jahrzehntelang auch ihre Heimspiele ausgetragen, ehe vor einigen Jahren der Umzug auf den Rasenplatz folgte. Während die junge Mannschaft des Trainergespanns Sebastian Nunnenkamp und Tim Schöning damit vorzeitig als Aufsteiger zur Kreisliga B feststeht, kämpfen SC Peckeloh III und SCE Rot-Weiß (beide 72 Punkte) an den letzten beiden Spieltagen noch um den Vizetitel, der zur Teilnahme an Relegationsspielen berechtigt.

Unser Foto zeigt die erfolgreiche Hörster Mannschaft mit Jonas Hofestädt (hinten, von links), Finn Luka Böhm, Rico van Delden, René Martinez Vogel, Denis Grötzebauch, Trainer Tim Schöning, Johannes Janzen, Maxi Nunnenkamp, Trainer Sebastian Nunnenkamp und Betreuer Oliver Dingwerth sowie Ashti Abdullah Hakeem (vorne), Justus Thelemann, Willi Wiens, Mustafa Avci, Jens Rohrmoser, Jonas Reckmann, Rahim Ferah, Matthias Teichrib, Johannes Bußmeyer und Melih Avci. Es fehlen: Florian Göke, Oliver Lubinetzki, Markus Janzen, Julius Buchalla, Florian Schwerter, Thomas und Martin Hagemeyer, Yannick Vonk und Jan Christoph Fischer.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.