Handball-Oberligist SF Loxten siegt 18:17

61ÿChristian Helmig

Arbeitssieg: Kreisläufer Malte Weigel und die SF Loxten setzten sich mit einem Tor Vorsprung gegen Mennighüffen durch. - © Foto: Christian Helmig
Arbeitssieg: Kreisläufer Malte Weigel und die SF Loxten setzten sich mit einem Tor Vorsprung gegen Mennighüffen durch. (© Foto: Christian Helmig)

Loxten. Die Sportfreunde Loxten haben auch ihr zweites Heimspiel in der noch jungen Handball-Oberliga-Saison gewonnen. Gegen den VfL Mennighüffen setzten sie sich am Samstagabend mit 18:17 (10:9) durch.

Rund 500 Zuschauer erlebten in der Sparkassen-Arena eine von viel Kampf und zwei starken Abwehrreihen geprägte Partie. Im Angriff taten sich die ohne vier verletzte Stammspieler (Harnacke, Schröder, Schäper und Blankert fehlten) angetretenen Gastgeber hingegen lange Zeit schwer und konnten sich zu keiner Phase entscheidend absetzen.

Info
Tore: Schulz (5/4), N. Patzelt (4), Steinkühler (2), Weigel (2), Meyer (2/1), Steinlechner (1), Hölmer (1), J. Patzelt (1).

So blieb es bis zum Ende spannend. In der Schlussphase war es Keeper Pascal Welge, der Loxten mit mehreren guten Paraden den knappen Sieg sicherte.

Loxten geht nun mit 6:2 Punkten ins nächste Heimspiel, das bereits am Mittwoch (Tag der deutschen Einheit) um 18 Uhr gegen den TuS Möllbergen auf dem Programm steht.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.