Handball-Verband teilt Staffeln für 2018/19 ein

Auch die Auslosung für die Vorrunde im Kreispokal steht fest

Christian Helmig

Frauen-Landesliga: Katrin Flottman (links) und Landesliga-Aufsteiger Spvg. Versmold spielen zusammen mit dem TuS Borgholzhausen in der Staffel 2, Spvg. Steinhagen II und die TG Hörste hingegen in der Parallelstaffel. - © Foto: Johnny Dähne
Frauen-Landesliga: Katrin Flottman (links) und Landesliga-Aufsteiger Spvg. Versmold spielen zusammen mit dem TuS Borgholzhausen in der Staffel 2, Spvg. Steinhagen II und die TG Hörste hingegen in der Parallelstaffel. (© Foto: Johnny Dähne)

Altkreis Halle. Während die meisten heimischen Mannschaften in die Vorbereitung eingestiegen sind, hat der Handballverband Westfalen die Staffeleinteilung für die Saison 2018/19 bekanntgegeben. Aus Altkreissicht gibt es eine Überraschung: Die vier Frauen-Landesligisten wurden auf die Staffeln 1 und 2 verteilt. Der erste Spieltag findet am 8./9. September statt.

Oberliga

VfL Mennighüffen, TuS Ferndorf II, HSV Hemer , TuS Bielefeld-Jöllenbeck, ASV Hamm II, Soester TV, VfL Gladbeck, LiT Tribe Germania, TSG Harsewinkel (Aufsteiger), FC Schalke (Aufsteiger), TuS Möllbergen , SF Loxten, TSG Altenhagen-Heepen, SuS Oberaden (Aufsteiger).

Verbandsliga

Staffel 1: ASV Senden, TuS Nettelstedt II, HSG Spradow , HSG Altenbeken / Buke , HSG Porta, TSV Hahlen, TV Emsdetten II, CVJM Rödinghausen , TuS Brake (Aufsteiger), LiT Tribe Germania II, SpVg. Steinhagen, HSG Hüllhorst, TV Isselhorst (Aufsteiger), Ahlener SG II (Aufsteiger).

Landesliga

Staffel 2: TV Verl (Absteiger), TV Friesen Telgte , TG Hörste , Spvg. Hesselteich, SpVg. Steinhagen II, SC Westfalia Kinderhaus, SC Münster 08, TSV Ladbergen, Vorwärts Gronau (Aufsteiger), TV Vreden (Aufsteiger), 1. HC Ibbenbüren , TuS Brockhagen, SW Havixbeck , TV Werther (Aufsteiger).

Frauen-Verbandsliga

Staffel 1: HSG Petershagen/ Lahde , HSV Minden-Nord II (Aufsteiger), LiT Tribe Germania, HSG Hüllhorst (Absteiger), Eintracht Oberlübbe, HB Bad Salzuflen (Absteiger), TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck, TuS Brockhagen, Spvg. Steinhagen, HT SF Senne, HSG Rietberg/Mastholte (Aufsteiger), Ibbenbürener Spvg. II.

Frauen-Landesliga

Staffel 1: TuS Wehe (Absteiger), TV Hille, TuS Nettelstedt (Absteiger), TSV Hahlen II, TuS Möllbergen (Aufsteiger), TG Herford, TuS 97 Bi-Jöllenbeck II, TSV Hillentrup (Aufsteiger), SG Handball Detmold, TSG Altenhagen-Heepen, TG Hörste (Aufsteiger), Spvg. Steinhagen II.

Staffel 2: TuS Borgholzhausen, SC Greven, Sparta Münster, BSV Roxel , Spvg. Versmold (Aufsteiger), HC Ibbenbüren , VfL Sassenberg , DJK Everswinkel II, TSG Harsewinkel, Vorwärts Wettringen 2, TB Burgsteinfurt (Aufsteiger), TSV Ladbergen (Aufsteiger).

Kreispokal

In der Vorrunde des Handball-Kreispokals gibt es schon in der Vorrunde ein Wiedersehen der beiden Vorjahresfinalisten. Titelverteidiger TuS Brockhagen trifft am Samstag, 5. Januar, in eigener Halle auf Oberligist Sportfreunde Loxten. Dies ergab die Auslosung, die Spielleiter Heinz-Hermann Jerrentrup jetzt auf dem Staffeltag des Kreises in Borgholzhausen bekanntgab . Einen Tag später nehmen bei den Frauen und Männern nehmen jeweils die vier Gruppenersten an der Endrunde teil, die von der Spvg. Versmold in der Sparkassen-Arena ausgerichtet wird.

Die Auslosung im Überblick

Männer – Gruppe 1 (in Versmold ): Spvg. Versmold , FC Greffen , Herzebrocker SV, TuS Borgholzhausen.

Gruppe 2 (in Brockhagen): TuS Brockhagen, HSG Gütersloh, Spvg. Hesselteich, SF Loxten.

Gruppe 3 (in Harsewinkel): TSG Harsewinkel, HSG Rietberg-Mastholte, TG Hörste , TV Werther.

Gruppe 4 (in Wiedenbrück ): Wiedenbrücker TV, SV Spexard, TV Verl, Sieger HSG Union 92 Halle/Spvg. Steinhagen.

Frauen, Gruppe 1 (in Versmold ): Spvg. Versmold , TG Hörste , Spvg. Hesselteich, Spvg. Steinhagen.

Gruppe 2 (in Brockhagen): TuS Brockhagen, SF Loxten. FC Greffen , HSG Rietberg/ Mastholte.

Gruppe 3: TSG Harsewinkel, TuS Borgholzhausen, HSG Gütersloh, TV Verl.

Gruppe 4 (in Wiedenbrück ): Wiedenbrücker TV, HSG Bockhorst/Dissen, Herzebrocker SV, HSG Union 92 Halle.

Copyright © Haller Kreisblatt 2018
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

captcha