Aufregung um MailverkehrWirbel um Brücken-Sperrung: Wüst droht ein U-Ausschuss

Trägt der Ministerpräsident eine Mitschuld daran, dass die wichtige Nord-Süd-Achse lahmgelegt wurde? Jüngste Unterlagen machen die Opposition misstrauisch.

Ingo Kalischek

Hendrik Wüst (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, gerät unter Druck. - © David Young
Hendrik Wüst (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, gerät unter Druck. © David Young

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € 118,80 € / Jahr
  • Ein Jahr lang alle Artikel lesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.