RegierungHendrik Wüst will «Pakt für Planungsbeschleunigung»

veröffentlicht

Hendrik Wüst (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, spricht in der Landespressekonferenz im Landtag. - © Rolf Vennenbernd/dpa
Hendrik Wüst (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, spricht in der Landespressekonferenz im Landtag. © Rolf Vennenbernd/dpa

NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) hat sich für einen «Pakt für Planungsbeschleunigung» gemeinsam mit dem Bund ausgesprochen. «Die deutsche Wirtschaftsnation braucht mehr Tempo», sagte Wüst am Dienstag in Düsseldorf. Genehmigungs- und Gerichtsverfahren müssten verkürzt werden.

Wüst nannte den raschen Bau der LNG-Terminals als Beispiel, das durchweg positiv aufgenommen worden sei. Man könne auch «Spaß dran kriegen, zügiger zu sein», sagte Wüst. Zudem forderte er eine Sonderabschreibung auf Investitionen in grüne Technologien, um bei der Energiewende einen Schub auszulösen.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.