BundesligaHertha-Fans stürmen Verkaufskiosk im Bochumer Stadion

veröffentlicht

Die Berliner Fans feiern auf der Tribüne. - © David Inderlied/dpa/Archivbild
Die Berliner Fans feiern auf der Tribüne. © David Inderlied/dpa/Archivbild

Wegen eines IT-Problems ist es während des Bundesliga-Spiels zwischen dem VfL Bochum und Hertha BSC (3:1) am Samstag zu einem Zwischenfall an einem Verkaufsstand gekommen. Es sei zu «massiven Störungen im Netzwerk aller Kassen an den Kiosken gekommen», teilte der VfL am Sonntag mit. «In der Folge konnten Speisen und Getränke nicht oder nur eingeschränkt verkauft werden, was zu massivem Unmut unter den Fans und im Gästebereich sogar zu einer Erstürmung eines Kioskes führte.»

«Aus Sicherheitsgründen» seien die Buden dann mit Beginn der Halbzeit komplett geschlossen worden. Nach Fehler-Behebung wurden sie nach Vereins-Angaben ab der 75. Minute sukzessive wieder geöffnet. «Der Gesamtverlust für den VfL konnte somit in überschaubaren Grenzen gehalten werden und beläuft sich auf eine niedrige fünfstellige Summe», erklärte der Verein.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.