DurchsuchungenPolizei gelingt Schlag gegen Drogenbande

veröffentlicht

Eine Hand hält Handschellen vor einen Streifenwagen der Polizei. - © David Inderlied/dpa/Illustration
Eine Hand hält Handschellen vor einen Streifenwagen der Polizei. © David Inderlied/dpa/Illustration

Durchsuchungen in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen, Festnahmen und über 150 Kilogramm Drogen mit einem Straßenverkaufswert von zwei Millionen Euro sichergestellt: Die Polizei hat einen Schlag gegen eine mutmaßliche Drogenhändlerbande gelandet. Am Mittwochabend seien sechs mutmaßliche Drogenhändler auf frischer Tat festgenommen worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Auch eine Spezialeinheit der Polizei Niedersachsen war beteiligt, außerdem Ermittler des Zollfahndungsamts Hannover und der Kriminalinspektion Osnabrück. Drei der sechs Festgenommenen kamen vor den Haftrichter, in allen Fällen wurde Untersuchungshaft angeordnet.

Insgesamt durchsuchten die Ermittler 13 Objekte - neun in Nordrhein-Westfalen und vier in Niedersachsen, unter anderem in Oberhausen, Mühlheim, Ahaus, Essen und im Großraum Lingen. Laut Polizei haben die Fahnder «in ein Wespennest gestochen». Die achtmonatigen Ermittlungen richteten sich gegen mehrere Verdächtige aus dem Emsland, die mutmaßlichen Täter sollen unter anderem Drogen aus Oberhausen an Rockergruppen in Niedersachsen geliefert haben.

Bei dem Zugriff ertappten die Ermittler in Oberhausen zwei Tatverdächtige bei der Übergabe von 5 Kilogramm Marihuana und 1,5 Kilogramm Haschisch auf frischer Tat. Der 33 Jahre alte mutmaßliche Haupttäter aus dem Emsland und ein 37 Jahre alter Verdächtiger aus Oberhausen wurden festgenommen. Bei den Durchsuchungen in Oberhausen wurden mehrere Drogendepots aufgedeckt: Insgesamt fanden die Ermittler 74 Kilogramm Amphetamin, 56 Kilogramm Marihuana, 30 Kilogramm Haschisch, 9 Kilogramm Tabletten und 3 Kilogramm Kokain.

Ein weiterer 48 Jahre alter Mann wurde ebenfalls festgenommen. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung in Mühlheim fanden die Beamten etwa Luxusuhren und Schmuck, insgesamt wurden dort Vermögenswerte und Bargeld im Wert von rund 500.000 Euro sichergestellt. Auch mehrere Messer und Schusswaffen fanden die Polizisten. Gleichzeitig wurden zwei Verdächtige bei der Übergabe von Drogen in Ahaus festgenommen. Auch dort kam es zu Durchsuchungen und einer weiteren Festnahme.

Links zum Thema

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.