Deutscher WetterdienstFeucht-kaltes Wetter mit Schneefall und glatten Straßen

veröffentlicht

Autos fahren durch einen verschneiten Wald. - © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Autos fahren durch einen verschneiten Wald. © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Das Wetter ist zum Wochenbeginn feucht und kalt. Ein Tief habe Nordrhein-Westfalen erfasst und verlagere sich nur langsam nach Osten, hieß es am Montag vom Deutschen Wetterdienst. Bis in die tiefen Lagen könne es schneien. Schneematsch und eine dünne Neuschneedecke erhöhten die Glättegefahr. Die Höchsttemperatur liege bei vier Grad. Im weiteren Wochenverlauf bleibt es der Prognose zufolge ähnlich kalt. Wenn es regnet, drohen die Straßen danach spiegelglatt zu sein.

Links zum Thema

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.