WetterMeteorologen erwarten am Wochenende Schnee in OWL

Die Wetteraussichten zum zweiten Advent sind überwiegend trüb und grau. Immerhin wird es mit frostigen Temperaturen weihnachtlich.

Janina Pietruschka

Auch wenn er nicht liegen bleibt: Am Wochenende dürfen sich Einwohner in OWL auf Schnee freuen. - © Daniel Vogl
Auch wenn er nicht liegen bleibt: Am Wochenende dürfen sich Einwohner in OWL auf Schnee freuen. © Daniel Vogl

Bielefeld. Zum zweiten Adventswochenende passen sich die Temperaturen allmählich der Jahreszeit an. Sowohl im Norden als auch im Süden Ostwestfalens werden Minusgrade erwartet. So können durchaus ein paar Schneeflocken vom Himmel fallen. Weihnachtsmarktbesucher sollten sich also warm anziehen.

In Paderborn haben die Einwohner bereits am Freitagabend die Chance auf Schnee. „Liegen bleiben wird er aber nicht“, sagte eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Das Wochenende startet mit Temperaturen von zwei Grad und einer geschlossenen Wolkendecke. Vereinzelt regnet es. Nachts kühlt es sich auf null Grad ab. Am Samstag gibt es einen Mix aus Sonne und Wolken, Sonntags gehen die Temperaturen nicht über den Gefrierpunkt hinaus.

Ähnlich sieht es in Bielefeld aus. Morgens hängt eine dicke Wolkendecke über der Leineweberstadt. Die Temperaturen erreichen Höchstwerte von zwei Grad. Auch am Samstag sowie Sonntag zeigt sich die Sonne nicht am Himmel. Immerhin bleibt es trocken.

Es bleibt weiter ungemütlich

In Herford startet der Freitagmorgen freundlicher. Die Einwohner erwartet ein Mix aus Sonne und Wolken mit Temperaturen von null Grad. Samstag und Sonntag ist es teils bedeckt, die Sonne setzt sich nur phasenweise durch. Nachts sinken die Temperaturen unter den Gefrierpunkt. Niederschläge werden nicht erwartet.

Das kalte und unbeständige Wetter setzt sich auch zum Wochenstart in OWL fort. So werden für Bielefeld, Herford und Paderborn weiter Wolken und Minusgrade vorhergesagt.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.