Bundesliga«Unheimlich»: BVB-Anführer Bellingham passt zu Halloween

veröffentlicht

Dortmunds Jude Bellingham (l) gratuliert Torwart Gregor Kobel. - © Arne Dedert/dpa
Dortmunds Jude Bellingham (l) gratuliert Torwart Gregor Kobel. © Arne Dedert/dpa

Der Chef im Spiel von Borussia Dortmund war Jude Bellingham mit 19 Jahren schon die ganze Saison - doch jetzt schießt der Engländer auch noch die entscheidenden Tore. «Er wird sehr unheimlich, das passt gerade, es ist Halloween jetzt dann. Da passt er auf jeden Fall rein», scherzte Torhüter Gregor Kobel nach dem 2:1-Sieg im Spitzenspiel bei Eintracht Frankfurt am Samstagabend. Diesen hatte der BVB neben Torhüter Kobel auch Siegtorschütze Bellingham zu verdanken. Schon beim 5:0 gegen den VfB Stuttgart in der Vorwoche hatte Bellingham zwei Tore erzielt.

«Er ist ein überragender Spieler. Er wird immer cooler am Ball und sehr überlegen im Spiel. Er hat eine super Ruhe. Er hat nochmal einen Sprung gemacht», sagte Kobel. Bei Trainer Edin Terzic ist der Youngster absolut gesetzt. Während des Spiels wurde er diesmal vom defensiven ins offensive Mittelfeld verschoben. «Jude ist mal wieder vorweggegangen. Es war ein großer Kampf», lobte Terzic. Auch für Englands Nationalteam könnte Bellingham bei der WM in Katar (20. November bis 18. Dezember) eine wichtige Rolle spielen.

Links zum Thema

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.