VerkehrTalbrücken bei Hagen werden überprüft: Sperrungen

veröffentlicht

Die benachbarten Talbrücken Brunsbecke und Kattenohl auf der Autobahn 45 bei Hagen werden von Samstagmorgen bis Dienstagabend in Fahrtrichtung Dortmund gesperrt. In der Zeit werden die Bauwerke turnusmäßig überprüft, der Verkehr wird umgeleitet, wie die Niederlassung Westfalen der Autobahn GmbH mitteilte. Auch an den folgenden drei Wochenenden werden die Brücken deswegen jeweils in einer Fahrtrichtung gesperrt.

Bereits am vergangenen Wochenende hatte es dort Sperrungen gegeben. Laut Autobahn GmbH ist bei Brücken alle sechs Jahre eine umfassende Hauptprüfung fällig. Dabei müssen die Prüfer mithilfe von Gerüsten oder mit sogenannten Brückenuntersichtgeräten nah an den Bau heran. Einfachere Prüfungen gibt es in kürzeren Abständen.

Wie mehrere andere A45-Brücken werden die Talbrücken Brunsbecke und Kattenohl in den kommenden Jahren durch Neubauten ersetzt. Die Bauwerke aus den 1970er-Jahren sind der enorm gestiegenen Verkehrsbelastung nicht mehr gewachsen. Die Brunsbecke-Brücke ist ähnlich konstruiert wie die gut zehn Kilometer weiter südlich liegende marode Talbrücke Rahmede, die wegen schwerer Schäden gesprengt und neu gebaut werden muss. Bei Untersuchungen im Sommer an der Talbrücke Brunsbecke wurden aber keine Auffälligkeiten festgestellt.

Links zum Thema

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.