KulturSiekhaus wird Geschäftsführer des Tanztheaters Pina Bausch

veröffentlicht

Daniel Siekhaus wird neuer Geschäftsführer des Tanztheaters Wuppertal Pina Bausch. Siekhaus werde seine Funktion am 1. August 2023 zu Beginn der Spielzeit 23/24 antreten, teilte die Stadt Wuppertal am Dienstag mit. Seit Oktober 2018 ist Siekhaus Geschäftsführer der Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester GmbH und trägt die organisatorische Gesamtverantwortung für das Dreispartentheater. Zuvor war er als Manager und Dramaturg für das Thüringer Staatsballett tätig.

Neuer Intendant des Tanztheaters ist der Franzose Boris Charmatz. Das Tanztheater Wuppertal ist ein Aushängeschild der Stadt und des Landes Nordrhein-Westfalen: Die 35-köpfige Compagnie präsentiert weiterhin die berühmten Choreographien von Pina Bausch («Vollmond», «Kontakthof») in aller Welt. Die Aufführungen in Wuppertal sind regelmäßig ausverkauft.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.