LandtagWüst: NRW würde Kohlekraftwerke wieder ans Netz lassen

veröffentlicht

- © David Young/dpa
Hendrik Wüst (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen. © David Young/dpa

Zur Sicherung der stabilen Stromversorgung ist NRW bereit dazu, weitere Kohlekraftwerke aus der Reserve wieder ans Netz zu lassen. Damit wolle man nicht am Kohleausstieg 2030 ru?tteln, sagte Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) am Mittwoch im Landtag.

Wüst setzte sich zudem für einen Ausbau der Pipeline-Infrastruktur mit Belgien ein. Dafür brauche das Nachbarland «endlich konkrete Zusagen», sagte Wüst mit Blick auf den Bund. «Diese Pipelines in den Westen sind deutlich ku?rzer als in den Norden», so Wüst. Wenn man alles richtig mache, könne man die Pipelines ku?nftig auch fu?r den Transport von Wasserstoff nutzen.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.