Kreis SoestWinkende Hände aus Plane: Polizei stoppt Sattelzug auf A44

veröffentlicht

- © Guido Kirchner/dpa/Symbolbild
Eine Polizistin hält eine Winkerkelle in der Hand. © Guido Kirchner/dpa/Symbolbild

Polizisten haben auf der Autobahn bei Werl einen Lastwagen angehalten, aus dessen Plane heraus gewunken worden sein soll. Der Vorfall ereignete sich am Freitagnachmittag auf der A44, wie die Beamten mitteilten. Mehre Verkehrsteilnehmer hätten sich gemeldet. Autobahnpolizisten hielten den Sattelzug den Angaben zufolge auf einer Rastanlage an. Auf der Ladefläche seien dann fünf Menschen angetroffen worden, die keinen deutschen Pass gehabt hätten, so die Polizei. Vermutlich seien sie auch schon längere Zeit auf der Ladefläche gewesen. Die Polizei nahm sie und den Fahrer in Gewahrsam.

Es werde nun ermittelt, ob der Fahrer von den Menschen auf der Ladefläche gewusst habe. Auch die Ausländerbehörde sei in Kenntnis gesetzt worden, so die Polizei. Die Identität der fünf angetroffenen Personen stehe noch nicht fest, sagte ein Polizeisprecher am Abend.

Links zum Thema
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.