VerkehrFlüssigkeit tritt bei Tanklastzug-Unfall aus - Staus auf A57

veröffentlicht

- © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild/Archiv
Autos stehen im Stau. © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild/Archiv

Auf der Autobahn 57 kommt es bei Krefeld zu Staus, nachdem beim Unfall eines Tanklastzugs Flüssigkeit ausgelaufen und Gefahrgut-Alarm ausgelöst worden ist. Der Fahrer des Lkw sei bei dem Unfall schwer verletzt worden, Lebensgefahr könne nicht ausgeschlossen werden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Laut Feuerwehr stellte sich die ausgelaufene Flüssigkeit letztendlich als für Umgebung und Bevölkerung nicht weiter gefährlicher flüssiger Kunststoff heraus.

Der Tanklastzug war Polizeiangaben zufolge am Dienstagmorgen am Kreuz Krefeld-Gartenstadt bei einem Alleinunfall umgekippt. Die Ursache war zunächst unklar. Ein Sprecher der Krefelder Feuerwehr sagte, ein Teil der Flüssigkeit in dem Tank sei ausgetreten und habe gedampft. Mittlerweile sei der Kunststoff ausgehärtet und liege auf der Straße. Die Bergung kann noch einige Zeit dauern, die Polizei sprach von «längerfristigen Verkehrsbeeinträchtigungen».

Links zum Thema
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.