VerkehrLastwagen mit Tonnen von Schokolade völlig überladen

veröffentlicht

Die Polizei hat am Samstag zwei mit Schokolade überladene Lastwagen an einer Raststätte auf der A2 bei Hamm aus dem Verkehr gezogen. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, wog einer der beiden Lkws etwa zehn und der zweite etwas mehr als zwölf Tonnen. Pro Fahrzeug wären aber maximal 7,5 Tonnen zulässig gewesen. Um die Süßigkeiten an ihren gewünschten Ort transportieren zu können, musste die Firma einen dritten Lkw organisieren, um die Ladung aufzuteilen. Die Polizei leitete ein Ordnungswidrigkeitsverfahren ein. Das Unternehmen muss nun mit einer Geldstrafe von 300 Euro rechnen.

Links zum Thema
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.