Luftverkehr1,7 Millionen Passagiere starten im Juni von NRW-Flughäfen

veröffentlicht

Im abgelaufenen Monat Juni sind von den sechs Hauptflughäfen in Nordrhein Westfalen 1,7 Millionen Passagiere abgeflogen. Wie das Statistisches Landesamt anhand vorläufiger Daten am Freitag mitteilte, waren das zwar 1,1 Millionen Fluggäste (plus 187,7 Prozent) mehr als ein Jahr zuvor (Juni 2021: 591.600), aber etwa 18,5 Prozent weniger als im letzten Vergleichsmonat vor Beginn der Corona-Pandemie. Im Juni 2019 waren 2,1 Millionen Menschen von NRW-Airports gestartet.

Im Juni 2022 startete jeder fünfte gewerblich in Deutschland beförderte Passagier (19,6 Prozent) von einem der großen NRW- Flughäfen, ermittelten die Statistiker. 1,6 Millionen Menschen, die im vergangenen Juni von einem NRW-Airport aufbrachen, flogen ins Ausland. Das waren zwar 1,0 Millionen mehr als ein Jahr zuvor, aber auch hier wurde das Vor-Corona-Niveau noch nicht erreicht. Das trifft laut Statistik auch auf das Passagieraufkommen bei Inlandsflügen zu.

Links zum Thema
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.