BundesligaBorussia Mönchengladbach: Weiter ungewisse Personalplanung

veröffentlicht

- © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Mit welcher Mannschaft Borussia Mönchengladbach über den 1. September hinaus ins Rennen geht und ob weitere Spieler am Saisonende den Verein ablösefrei verlassen, ist immer noch unklar. Spieler wie Torhüter Yann Sommer, Nationalspieler Jonas Hofmann, Ramy Bensebaini oder die beiden Franzosen Alassane Plea und Marcus Thuram haben Verträge bis zum Saisonende. Wenn der Club wechselwillige Spieler nicht jetzt verkauft, gibt es am Ende kein Geld. Auf der anderen Seite hat auch noch keiner dieser Spieler seinen Vertrag verlängert.

Sportlich gesehen möchte der Club eigentlich keinen dieser Profis abgeben, offizielle Interessenten gibt es angeblich nicht. «Es liegen keine Angebote vor», sagte Sportdirektor Roland Virkus am Donnerstag. Der Nachfolger von Max Eberl gibt die Hoffnung aber nicht auf, den einen oder anderen Vertrag doch noch verlängern zu können. «Es hat bislang kein Spieler gesagt, dass er nicht verlängern möchte», sagte Virkus. In diesem Sommer mussten die Gladbacher Nationalspieler Matthias Ginter ohne Ablösesumme ziehen lassen, für Breel Embolo der zur AS Monaco wechselte, gab es etwa zwölf Millionen Euro.

Links zum Thema
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.