HagenPolizist verfolgt Radfahrer mit geliehenem Mountainbike

veröffentlicht

Um einen fliehenden Radfahrer zu stoppen, hat sich ein Polizist in Hagen kurzerhand das Mountainbike eines Passanten geschnappt und die Verfolgung aufgenommen. Er habe den 47 Jahre alten Radler kurz darauf einholen und anhalten können, teilten die Beamten am Dienstag mit.

Die Polizei hatte am Sonntag kontrolliert, ob Radfahrer ihre Räder vorschriftsmäßig über eine Brücke schieben. Der 47-Jährige habe sich uneinsichtig gezeigt und protestiert. Nachdem er ermahnt worden sei, habe der Mann sein Fahrrad einige Meter über die Brücke geschoben, sei dann aber vor den Augen der Beamten wieder aufgestiegen und davongefahren.

Nach Polizeiangaben lief ein Beamter dem 47-Jährigen hinterher und forderte ihn auf, stehenzubleiben. Der Mann habe sich umgesehen, sei dann aber noch schneller gefahren. In der Zwischenzeit habe sich ein anderer Polizist das Mountainbike ausgeliehen und den Flüchtenden gestoppt. Der 47-Jährige sei angezeigt worden. Er muss sich neben dem Verkehrsverstoß wegen Missachtung der polizeilichen Weisungen verantworten.

Links zum Thema
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.