FeuerwehreinsatzDrei Verletzte bei Kellerbrand in Gelsenkirchen

veröffentlicht

- © Frank Rumpenhorst/dpa/Symbolbild
Ein Rettungswagen ist mit Blaulicht im Einsatz. © Frank Rumpenhorst/dpa/Symbolbild

Nach einem Kellerbrand in Gelsenkirchen mussten drei Personen mit dem Verdacht auf eine Rauchvergiftung in Krankenhäuser gebracht werden. Wie die Feuerwehr in der Nacht zum Dienstag mitteilte, sei der Rauch von brennendem Unrat im Keller ausgegangen, der von einem Atemschutztrupp gelöscht wurde. Bei dem Brand waren 34 Feuerwehrleute im Einsatz. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Links zum Thema
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.