VerkehrBetrunkener Lkw-Fahrer kurvt in Schlangenlinien über A44

veröffentlicht

- © Jonas Güttler/dpa/Symbolbild
Eine Polizistin hält eine Polizeikelle. © Jonas Güttler/dpa/Symbolbild

Auf der Autobahn 44 bei Jülich in Richtung Belgien hat die Polizei einen betrunkenen Lastwagenfahrer am Lenkrad eines Sattelschleppers gestoppt. Der 41-Jährige habe mehr als drei Promille im Blut gehabt und sei zur Ausnüchterung auf die Wache gekommen, teilte die Polizei in Köln am Montag über den Vorfall von Samstag mit. Autofahrer hatten die Polizei alarmiert, weil seine Zugmaschine in Schlangenlinien über drei Fahrstreifen inklusive Standspur Richtung Lüttich unterwegs war. Autofahrer mussten ausweichen und bremsen, um nicht erfasst zu werden - auch die Streifenwagen der Polizei. Der Mann musste rund 750 Euro als Sicherheitsleistung hinterlegen. Der Lastwagen wurde sichergestellt.

Links zum Thema
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.