NRWEin Toter bei Wohnungsbrand in Viersen

veröffentlicht

- © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Bei einem Wohnungsbrand in Viersen nördlich von Mönchengladbach ist ein Mann in der Wohnung tot gefunden worden. Er wurde laut einer Feuerwehr-Meldung in der Nacht zum Sonntag kurz nach Beginn des Rettungseinsatzes gegen 01.00 Uhr leblos in der Wohnung aufgefunden und ins Freie gebracht. Dort konnte ein Notarzt den Angaben zufolge nur noch dessen Tod feststellen. Die «Westdeutsche Zeitung» hatte zuvor berichtet.

Zum Alter des Opfers konnte die Polizei aufgrund der laufenden Ermittlungen am Sonntag noch keine Angaben machen. Bei dem Einsatz wurden laut Feuerwehrmitteilung fünf weitere Bewohner des Hauses und ein Hund unverletzt gerettet. Der Brand in der Wohnung konnte gelöscht werden, dass Gebäude wurde danach gelüftet. 45 Feuerwehrkräfte waren im Einsatz, der gegen 03.40 Uhr beendet war.

Links zum Thema
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.