NRWGas und Bremse verwechselt: Senior landet mit Auto in Laden

veröffentlicht

- © David Inderlied/dpa/Illustration
Ein Absperrband wird vor einem Polizeiwagen ausgerollt. © David Inderlied/dpa/Illustration

Ein 85-jähriger Autofahrer hat am Donnerstag in Wuppertal beim Einparken Gas und Bremse verwechselt und ist mit seinem Wagen in einem Drogeriemarkt gelandet - direkt neben der Kasse. Die 46-jährige Kassiererin habe einen Schock erlitten, der Senior blieb bei dem Unfall unverletzt, wie die Polizei mitteilte. Das Auto des Mannes habe gegen 12.45 Uhr erst einen anderen Wagen gerammt, dann die Schaufensterscheibe durchbrochen und sei dann im Verkaufsraum zum Stehen gekommen, berichtete die Polizei. Der Schaden werde auf rund 7500 Euro geschätzt.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.