NRW70 Prozent mehr Hochzeiten im Februar: Corona-Effekt?

veröffentlicht

- © Silas Stein/dpa/Illustration
Ein Brautpaar hält sich während der Trauung die Hände. © Silas Stein/dpa/Illustration

Die Zahl der Hochzeiten lag in Nordrhein-Westfalen im Februar dieses Jahres um gut 70 Prozent über dem Vorjahresstand. 4412 Paare hätten sich das Ja-Wort gegeben, im Februar 2021 waren es 2585, wie das Statistische Landesamt IT.NRW am Mittwoch mitteilte. Vermutlich beruhe der starke Anstieg auf Nachholeffekten wegen der Corona-Pandemie, sagte eine IT-NRW-Sprecherin. Der beliebteste Hochzeitsmonat ist in NRW der August mit fast 9800 Trauungen in 2021.

Links zum Thema
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.