NRWDWD: Unwetterwarnung der Stufe 4 für mehrere Gebiete in NRW

veröffentlicht

- © Fabian Sommer/dpa/Symbolbild
Ein Blitz hellt hinter dunklen Wolken auf. © Fabian Sommer/dpa/Symbolbild

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat am Freitagnachmittag eine amtliche Unwetterwarnung vor schwerem Gewitter für mehrere Gebiete in Nordrhein-Westfalen herausgegeben. Vor allem im Osten des Landes und im Kreis Euskirchen könne es zu Orkanböen und «extrem heftigem» Starkregen kommen. Die Menschen müssten zudem mit Hagelkörnern rechnen. Die Unwetterwarnung der Stufe 4 gilt vielerorts zunächst bis 18.00 Uhr.

«Im Bereich der Eifel bemerken wir gerade ein etwas kräftigeres Gewitter», erklärte eine Meteorologin des DWD. «Das sind zwei größere Zellen, die kurz hintereinander über das Gebiet ziehen und so mehr Regen bringen können.» Dieses Unwetter könnte im Grenzbereich an Nordrhein-Westfalen vorbeiziehen. Weitere einzelne Gewitter, die aus dem Westen nach NRW ziehen, seien auch am Abend nicht ausgeschlossen.

Links zum Thema
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.