NRWFahrzeug aus Ukraine beschädigt: Staatsschutz ermittelt

veröffentlicht

- © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
Die Schriftzug «Polizei» leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Der Staatsschutz hat nach der Beschädigung eines Fahrzeugs aus der Ukraine in Bielefeld Ermittlungen aufgenommen. Aufgrund des ukrainischen Kennzeichens könne ein politisches Motiv nicht ausgeschlossen werden, berichtete die Polizei am Dienstag. Der geparkte VW-Bulli sei in der Nacht zu Samstag von einem Unbekannten mit weißer Farbe beschmiert worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Links zum Thema
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.