NRWPolizei: Unfall ging illegales Straßenrennen voraus

veröffentlicht

- © -/Feuerwehr Bochum/dpa
Ein Auto klemmt nach einem Verkehrsunfall unter einem LKW. © -/Feuerwehr Bochum/dpa

Dem Unfall mit einem getöteten Beifahrer am Sonntagmorgen in Bochum ist nach Erkenntnissen der Ermittler ein unerlaubtes Straßenrennen vorausgegangen. Der Tote sei ein 26 Jahre alter Mann aus Bochum, teilte die Polizei am Montag mit. Er war Beifahrer im Wagen eines 20-Jährigen, der dem Auto eines 38-Jährigen hinterherfuhr.

Der 20-Jährige verlor die Kontrolle, fuhr über eine begrünte Mittelinsel und prallte zuerst gegen ein Verkehrsschild und dann gegen einen Sattelauflieger. Dabei wurde der Beifahrer tödlich verletzt. Der Unfallfahrer und der Beifahrer des zweiten Autos flüchteten, wurden aber in der Nähe gestellt. Der 38-jährige Fahrer wurde am Unfallort angetroffen. Beide Fahrer wurden vorläufig festgenommen.

Links zum Thema
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.