NRWAutofahrerin verletzt sich bei Auffahrunfall schwer

veröffentlicht

- © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
Ein Einsatzwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Eine 35-jährige Autofahrerin ist am Freitagmittag bei einem Auffahrunfall in Witten (Ennepe-Ruhr-Kreis) schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei habe sie ihr Auto angehalten, um einen 54-Jährigen mit seinem Wagen aus einer Parklücke fahren zu lassen. Ein 60-Jähriger Bochumer sei dann ungebremst in das Auto der 35-Jährigen aufgefahren, so dass es auf den Wagen des 54-Jährigen prallte. Warum der 60-Jährige nicht bremste, war nach Angaben der Polizei zunächst unklar.

Links zum Thema
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.