NRWErmittlungen nach Brandstiftung: 44-Jährige in U-Haft

veröffentlicht

- © David Inderlied/dpa/Symbolbild
Ein Mitglied der Feuerwehr beim Löscheinsatz. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Nach einer Brandstiftung in einem Restaurant in Herzogenrath in der Städteregion Aachen ermittelt die Polizei wegen versuchten Mordes. Bei der Tat seien «diverse Gegenstände» gestohlen worden, teilte die Polizei in Aachen am Donnerstag mit. Genauere Angaben machten die Ermittler nicht. Im Verlauf der noch nicht abgeschlossenen Ermittlungen wurde eine verdächtige Frau im Alter von 44 Jahren festgenommen. Sie ist inzwischen in Untersuchungshaft. Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen. Die Brandstiftung geschah zwischen dem Abend des 29. April und dem Morgen des Folgetages.

Links zum Thema
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.