NRWEhepaar überrascht Einbrecher: Täter flüchtig

veröffentlicht

- © David Inderlied/dpa/Illustration
An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug «Polizei». © David Inderlied/dpa/Illustration

Ein Ehepaar hat in Hamm einen Einbrecher überrascht und ist von diesem angegriffen worden. Die Besitzer eines Reihenendhauses wurden bei dem Zusammentreffen am Dienstagabend jedoch nicht verletzt, wie ein Sprecher der Polizei am Mittwochmorgen mitteilte. Demnach seien der 62-Jährige und seine 61 Jahre alte Frau am Abend nach Hause gekommen, als sie von der Straße aus Licht im Dachgeschoss ihres Einfamilienhauses bemerkten. Der Mann sei daraufhin hinter das Haus gegangen, wo gerade der Einbrecher aus dem Fenster kletterte. Bei dem Zusammentreffen trat und stieß der Einbrecher den 62-Jährigen und anschließend auch seine hinzukommende Frau, die zu Boden fiel. Der Täter sei zu Fuß mit einem großen Rucksack geflüchtet. Die Fahndung der Polizei läuft. Was gestohlen wurde, war am Morgen zunächst nicht bekannt.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.