NRWHummel sorgt für Panik: Fahrradfahrerin schwer verletzt

veröffentlicht

- © Jens Kalaene/dpa/Symbolbild
«Rettungsdienst» steht auf der Jacke eines Mannes vor einem Rettungswagen der Feuerwehr. © Jens Kalaene/dpa/Symbolbild

Wegen einer Hummel im Auto soll sich ein Autofahrer so sehr erschreckt haben, dass es zu einem Unfall gekommen ist. Dabei sei eine Fahrradfahrerin schwer verletzt worden, wie die Polizei in der Nacht zum Mittwoch mitteilte. Demnach sei der 21-Jährige am Dienstagmittag an einer Ampel in Paderborn vom Bremspedal abgerutscht und habe mit seinem Wagen eine vor ihm wartende Fahrradfahrerin touchiert. Die 26-Jährige habe sich bei ihrem Sturz schwer verletzt und sei in ein Krankenhaus gebracht worden. Zudem sei der Wagen des 21-Jährigen weitergerollt und in ein davorstehendes Auto geprallt. Beide Autos wurden leicht beschädigt.

Links zum Thema
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.