NRWKollision von Streifenwagen und Taxi: Sechs Verletzte

veröffentlicht

- © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
Ein Einsatzwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Auf dem Weg zu einem Einsatz ist ein Streifenwagen in Köln in der Nacht auf Samstag mit einem Taxi kollidiert - dabei sind sechs Menschen verletzt worden. Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, waren zwei Beamte ursprünglich zu einer Schlägerei gerufen worden und bogen mit ihrem Wagen links ab, als ihnen ein Taxi entgegenkam. Der Taxifahrer konnte wohl nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr seitlich in den Streifenwagen. Dieser überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Dabei wurden sowohl die 27-jährige Fahrerin als auch ihr 24 Jahre alter Beifahrer verletzt. Auch die vier Taxiinsassen erlitten Verletzungen. Alle sechs wurden in Krankenhäuser gebracht. Die beiden Polizisten konnten das Krankenhaus wieder verlassen, zu der Schwere der Verletzungen der anderen Personen sei der Polizei nichts bekannt, sagte der Polizeisprecher. Die genaue Unfallursache sei noch unklar.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.