NRWRote Ampel missachtet? Vier Verletzte bei Vekehrsunfall

veröffentlicht

- © David Inderlied/dpa/Symbolbild
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Vier Menschen sind bei einem Zusammenstoß von zwei Fahrzeugen in Wiehl-Bielstein im Oberbergischen Kreis verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, deuteten erste Zeugenaussagen darauf hin, dass eine Autofahrerin eine rote Ampel missachtet hatte. Demnach wollte die 42-Jährige mit ihrem Wagen links auf die L305 einbiegen, als es zur Kollision mit dem Pkw eines 60-Jährigen kam.

Die Frau erlitt bei dem Unfall am Freitagabend schwere Kopfverletzungen. Sie wurde per Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. In ihrem Auto saßen außerdem zwei Kinder im Alter von sechs und zehn Jahren, die mit leichten Verletzungen davon kamen. Der andere Fahrer wurde ebenfalls leicht verletzt und kam auch in ein Krankenhaus.

Links zum Thema
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.