NRWMissglückter Überfall: Zeugen halten Räuber fest

veröffentlicht

- © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Einsatzfahrzeuges der Polizei zu sehen. © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Ein Raubüberfall auf eine Tankstelle in Voerde (Kreis Wesel) ist in der Nacht auf Donnerstag glimpflich ausgegangen. Zeugen hatten die zwei Täter vor Ort festgehalten und später der Polizei übergeben, wie diese am Donnerstag mitteilte. Demnach kam in der Nacht zunächst ein 19-jähriger Mann in die Tankstelle und schrie die 62-jährige Angestellte hinter der Kasse an, sie solle ihm die Kasse herausgeben. Diese folgte der Aufforderung jedoch nicht und flüchtete. Der 19-Jährige habe anschließend selbst die Kasse aus der Verankerung gerissen und Bargeld herausgenommen.

Beim Verlassen des Gebäudes konnte er von drei Zeugen vor Ort festgehalten werden. Diese hätten sich zufällig in der Nähe des Tatorts aufgehalten und wurden laut Polizei von der 62-Jährigen herbeigerufen. Ein zweiter 29-jähriger Täter, der vor der Tankstelle wartete, eilte seinem Partner zu Hilfe und schlug auf die Zeugen ein. Dabei verletzte er einen 53-jährigen Zeugen leicht. Auch der 29-Jährige konnte von den Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Beide Tatverdächtige standen laut Polizei unter Alkoholeinfluss. Angaben zu dem betroffenen Bargeldbetrag und weiteren Umständen der Tat konnte die Polizei am Morgen noch nicht machen.

Links zum Thema
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.