NRWKölner vor Shisha-Bar verletzt: Polizei findet Verdächtigen

veröffentlicht

- © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Nach einer Schlägerei vor einer Shisha-Bar in Köln mit einem lebensgefährlich verletzten Mann hat die Polizei auch den zweiten Tatverdächtigen gefunden. Dank zahlreicher Hinweise aus der Bevölkerung habe man den 21-Jährigen identifizieren können, teilten die Ermittler am Montag mit. Sie hatten zuvor mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach ihm gesucht. Der junge Mann lasse sich nun anwaltlich vertreten, erklärte die Polizei.

Zu der Schlägerei war es am 20. März in der Kölner Innenstadt gekommen. Ein 30-Jähriger erlitt lebensgefährliche Verletzungen am Kopf. Dank einer Notoperation überlebte er die Auseinandersetzung.

Einen der zwei Männer, nach denen danach gesucht worden war, hatten die Ermittler bereits zuvor identifiziert.

Links zum Thema
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.