NRWAuto fährt gegen Baum und fängt Feuer: Ein Schwerverletzter

veröffentlicht

- © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
Ein Rettungswagen ist mit Blaulicht im Einsatz. © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Ein Autofahrer ist am frühen Montagmorgen mit seinem Wagen gegen einen Baum gefahren und schwer verletzt worden. Der 24-Jährige war auf der B58 nahe Schermbeck (Kreis Wesel) mit seinem Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und dann erst gegen ein Verkehrsschild und schließlich den Baum geprallt, wie die Polizei mitteilte. Dabei fing der Wagen offenbar Feuer.

Nachdem der Pkw mitten auf der Fahrbahn zum Stehen gekommen war, konnte sich der Fahrer gerade noch rechtzeitig aus dem Wrack befreien, bevor es komplett ausbrannte, wie es hieß. Der Schwerverletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo ihm auch eine Blutprobe entnommen wurde, da sich im Zuge der Unfallaufnahme Hinweise auf Trunkenheit ergeben hatten.

Links zum Thema
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.