Zwischen Weser und RheinMehr als 15 Stunden: Landtag absolviert längste Sitzung

veröffentlicht

- © Oliver Berg/dpa/Archivbild
Abgeordnete sitzen im Plenarsaal im nordrhein-westfälischen Landtag. © Oliver Berg/dpa/Archivbild

Mit 15 Stunden und zehn Minuten hat der nordrhein-westfälische Landtag am Mittwoch die längste Plenumssitzung seiner Geschichte absolviert. Die Sitzung dauerte von 10.00 Uhr am Mittwoch bis zum frühen Donnerstagmorgen 1.10 Uhr, teilte ein Landtagssprecher mit. Es war die vorletzte reguläre Sitzung des NRW-Parlaments vor der Landtagswahl am 15. Mai.

Damit wurde laut Landtag der bisherige Rekord vom 27. Februar 2013 gebrochen. Damals debattierten die Abgeordneten gut 14 Stunden bis kurz nach Mitternacht.

Die kürzeste Sitzung in der Geschichte des Landtags begann am 23. Oktober 2012 um 13.34 Uhr und war nach etwa dreieinhalb Minuten beendet. Auf der Tagesordnung stand ein Punkt: «Fünftes Gesetz zur Änderung der gesetzlichen Befristungen im Zuständigkeitsbereich des Ministeriums für Inneres und Kommunales sowie des Justizministeriums.»

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.