Zwischen Weser und RheinUnbekannte sprengen Geldautomaten

veröffentlicht

- © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Unbekannte haben einen Geldautomaten im Vorraum einer Bankfiliale in Viersen aufgesprengt. Mehrere Anwohner hätten die Explosion im Stadtteil Dülken am frühen Montagmorgen gemeldet, teilte die Polizei mit. Es sei ein dunkles Auto beobachtet worden, in dem vier dunkel gekleidete Menschen geflüchtet seien. Weitere Anhaltspunkte zu den Tätern gebe es noch nicht. Bei der Sprengung seien der Automat und der Vorraum beschädigt worden. Ob und wie viel Beute die Täter gemacht haben, war zunächst unklar.

Wie die Polizei weiter mitteilte, befinden sich Wohnungen über der Bankfiliale. Ob diese beschädigt wurden, sei noch nicht bekannt. Es sei niemand verletzt worden.

Links zum Thema
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.