Zwischen Weser und RheinVerletzte bei Messerattacke: Verdächtiger festgenommen

veröffentlicht

- © Sven Hoppe/dpa/Symbolbild
Ein Mann trägt Handschellen. © Sven Hoppe/dpa/Symbolbild

Zwei Männer im Alter von 26 Jahren sind in Freudenberg (Kreis Siegen-Wittgenstein) Opfer eines gewalttätigen Angriffs geworden. Ein 20-Jähriger soll am Aufgang zum Kurpark auf eine Personengruppe zugegangen sein und die beiden Männer vermutlich mit einem Messer attackiert haben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntag mit. Eines der beiden Opfer kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus, der andere Mann sei leicht verletzt worden.

Der mutmaßliche Täter flüchtete den Angaben zufolge am Samstagabend in den Kurpark, konnte aber wenig später im Bereich seiner Wohnadresse festgenommen werden. Die Gründe für die Tat sind laut Pressemeldung noch unklar. Eine Mordkommission des Polizeipräsidiums Hagen ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdeliktes, die Suche nach der Tatwaffe dauere an. Laut Mitteilung soll der 20 Jahre alte Tatverdächtige unter einer psychischen Störung leiden.

Links zum Thema
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.