Zwischen Weser und RheinBetrunkener wählt grundlos mehr als 30 Mal den Notruf

veröffentlicht

- © Daniel Karmann/dpa/Symbolbild
Der Nummer des Polizeinotrufs 110 steht auf der Scheibe eines Polizeifahrzeugs. © Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Ein 53-Jähriger hat im Kreis Unna grundlos mehr als 30 Mal die Notrufnummern 110 und 112 gewählt und die Nerven der Mitarbeiter strapaziert. Weil der Mann trotz mehrfacher Aufforderungen durch die Leitstelle nicht aufgehört habe, seien am Donnerstag Einsatzkräfte zu seiner Anschrift geschickt worden, teilte die Polizei mit. Die Beamten fanden den 53-Jährigen schlafend und betrunken in seinem Auto. Er wurde in Gewahrsam genommen und verletzte dabei einen Polizisten.

Links zum Thema
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.