Zwischen Weser und RheinRussland-Flagge im Lkw: Streit mit ukrainischem Brummifahrer

veröffentlicht

- © David Inderlied/dpa/Symbolbild
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzwagens der Polizei. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Auf einem Parkplatz an der A2 bei Beckum ist es donnerstags zu einem handfesten Streit zwischen einem ukrainischen Lkw-Fahrer und einem deutschen Kollegen mit russischem Hintergrund gekommen. Der 52-jährige Ukrainer hatte laut der Polizei im Brummi des anderen Mannes (54) eine russische Flagge entdeckt und Streit wegen des Krieges angefangen. Schließlich schlug der Ukrainer den Deutschen, der den Angaben zufolge in Russland geboren ist. Als die Beamten eintrafen, stellte sich heraus, dass der Ukrainer betrunken war - aber am gleichen Tag noch seine Waren hätte ausliefern müssen. Die Polizei setzte seinen Laster mit einer Radkralle bis zum Freitagmorgen fest.

Links zum Thema
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.