Zwischen Weser und RheinDieter Nuhr zeigt Bilder aus der Welt und dem Ruhrgebiet

veröffentlicht

- © Marcel Kusch/dpa/Archivbild
Dieter Nuhr, Kabarettist und Comedian. © Marcel Kusch/dpa/Archivbild

Kabarettist Dieter Nuhr zeigt ab dem 8. Mai im Osthaus Museum in Hagen Fotokunst aus der Welt und dem Ruhrgebiet. Das Projekt wurde von der Essener Brost-Stiftung initiiert. Im September soll die Ausstellung nach Venedig weiter ziehen.

Die Ausstellung «Von Fernen umgeben» soll laut Brost-Stiftung eine Auswahl von Bildern zeigen, in denen Nuhr seine Reisen durch fast hundert Länder verarbeitet - gegenübergestellt zu Werken, in denen Nuhr seine persönliche Nähe zum Ruhrgebiet aufgreift.

Nuhr benutzt den Computer und selbst programmierte Pinsel, um seine Fotos zu Kunstwerken zu gestalten. Zurzeit sind Bilder von ihm im Düsseldorfer Keramikmuseum zu sehen.

Links zum Thema
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.