Zwischen Weser und RheinHinweise nach Raubüberfall auf Familie in Düsseldorf

veröffentlicht

- © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Nach dem brutalen Raubüberfall auf eine Familie in Düsseldorf sind eine Reihe von Hinweisen bei der Polizei eingegangen. Die Ermittler hatten den Fall 15 Monate nach der Tat am Mittwochabend in der ZDF-Sendung «Aktenzeichen XY ... ungelöst» der Öffentlichkeit vorgestellt.

Es seien Hinweise auf den Verbleib der Beute, die Täter-Gruppierung und den Fluchtwagen eingegangen, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag auf Anfrage. Diesen werde nun weiter nachgegangen.

Eine Gruppe bewaffneter und maskierter Räuber hatte die Familie am 16. Dezember 2020 in ihrer Wohnung überfallen. Sie bedrohten Vater, Mutter und Tochter mit Schusswaffen und fesselten sie. Dann erbeuteten sie diverse Wertgegenstände, vornehmlich wertvolle Uhren und Schmuck.

Für Hinweise, die zur Ergreifung der Räuber führen, sind 10.000 Euro Belohnung ausgesetzt. Während der Tat sollen sich die Räuber in englischer Sprache mit südosteuropäischem Akzent unterhalten haben. Sie trugen schwarze Sturmhauben, schwarze Winterjacken und schwarze Handschuhe.

Links zum Thema
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.